Hackfleischkuchen mit Joghurt   

 

Zutaten (4 Personen)

 

500 g gemischtes Hackfleisch

1 Rolle Blätterteig, aus Tiefkühlregal

1 kleine Zwiebel

Gewürze je 1 TL: Oregano, Basilikum, Majoran, Thymian, Petersilie

2 EL Tomatenmark

ca. 200 ml Wasser

200 ml Joghurt 

Zubereitung

 

Hackfleisch und Zwiebel, in eine heiße beschichtete Pfanne leicht anbraten (ohne Öl!), 

Tomatenmark mit Wasser verrühren und die Gewürze dazugeben.

Tomatenmark-Gewürz - Mischung zum Hackfleisch geben und alles gut verrühren, von Herdplatte runternehmen.

 

Backofen auf 200 °C vorheizen.

 

Blätterteig ausrollen und in eine runde Silikonbackform (gefettet) Durchmesser ca. 15 -18 (für eine Rolle Blätterteig) zur Hälfte ausbreiten, mit einer Gabel leicht in den Teig einstechen, Hackfleischmasse auf dem Blätterteig verteilen, den restlichen Blätterteig drüberlegen.

 

Für ca. 15 min. goldgelb backen. Hackfleischkuchen auf eine Platte Stürzen.

Beim Servieren Joghurt drüber geben und mit Petersilie oder Basilikum garnieren. Ein frischer Salat passt ganz gut dazu.

IMG_3557.jpg